Leistungsstarkes Tanzen beim traditionellen Sportturnier

Der Tanzsportclub Rot-Gold Sinsheim lud wieder zwei Tage zu den Kraichgauer Tanzsporttagen ein. Fast 150 Paare aus allen Bundesländern waren angereist, um sich dem Urteil der fünf qualifizierten Wertungsrichter zu stellen. Das Tanzsportzentrum zeichnet sich durch seine lichtdurchflutete, grosse Halle mit tanzschuhfreundlichem Parkett aus und ist bei den fremden Turnierpaaren sehr beliebt. Auch die Rot-Gold- Turnierpaare schätzen ihre eigene Trainingshalle mit komfortablen Umkleiden, Bistro und Parkplätzen vor der Halle sehr.

Dank der perfekt organisierten Turnierleitung von Markus Mäurer, Dr. Michael Schäfer und Andreas Gropp wurde der vorgegebene Zeitplan eingehalten. Die Paare erfreuten sich an der stimmungsvollen Turniermusik, ausgewählt und aufgelegt von Stefan Prönnecke. Dem Publikum wurde qualifiertes Tanzen bei leckerem Essen geboten. Das Tanzpaar Gisela und Karl-Heinz Hockenberger war dafür zuständig, dass in der Küche alles reibungslos lief. Der geneigte Besucher wäre erstaunt, zu hören, wieviel Mainzelmännchen im Hintergrund für zwei Turniertage arbeiten müssen.

Aber die Rot-Gold Paare waren auch tänzerisch fleissig und konnten Pokale gewinnen. So sprangen Ildiko und Ulf Barth  auf das 2. Siegertreppchen in der Senioren III C-Klasse Standard. In der nächst höheren Leistungsklasse, der III B -Klasse Standard, erhielten Jutta und Toni Völkl den Silberpokal. In der Senioren II B Standard freuten sich Birgit und Eng-Gie Jo über den 4. Platz und Ines und Odilo Schnabel gaben in der Senioren III D Standard (Einsteigerklasse) ihren Einstand auf dem Turnierparkett. In der Königsklasse , der Senioren II S und III S Standard, waren Katrin und Herbert Lederer sowie Dagmar Krüger und Thomas Lange am Start. Den fünften Platz in dieser Sonderklasse belegten Marion Hohl und Andreas Gropp.

Die Sponsoren, die Stadt Sinsheim , vertreten durch Oberbürgermeister Jörg Albrecht, sowie die Sparkase Sinsheim, repräsentiert durch Regionaldirektor Bernd Eknigk , und das Landratsamt Rhein-Neckar, ermöglichten es, dass den Siegertreppchen-Paaren rot-gold-glänzende Pokale überreicht werden konnten. In der Senioren III A-Standard (der Leistungsklasse vor der S-Klasse) übernahm der, an diesem Wochenende viele Veranstaltungen besuchende, Oberbürgermeister professionell die Siegerehrung vor. Der Präsident des Tanzsportclubs Rot-Gold, Reinhold Jablonka, und sein Team zeigte sich sehr zufrieden über die erfolgreichen Kraichgauer Tanzsporttage.

Bilder von Turnierfotograf Klaus Buttenschön.

Ildiko und Ulf Barth vom Tanzsportclub Rot-Gold Sinsheim ertanzten sich beim Heimturnier in der Senioren III C Standard den 2. Platz von 12 startenden Paaren.

Ildiko und Ulf Barth vom Tanzsportclub Rot-Gold Sinsheim ertanzten sich beim Heimturnier in der Senioren III C Standard den 2. Platz von 12 startenden Paaren.

Toni Völkl und Jutta Fuchs-Völkl vom Tanzsportclub Rot-Gold Sinsheim ertanzten sich in der Senioren III B Standard den 2. Platz vom 18 startenden Paaren.

Toni Völkl und Jutta Fuchs-Völkl vom Tanzsportclub Rot-Gold Sinsheim ertanzten sich in der Senioren III B Standard den 2. Platz vom 18 startenden Paaren.

Die Siegerehrung in der Senioren III A Standard übernahm der Oberbürgermeister der Stadt Sinsheim, Jörg Albrecht. Es freuen sich die Sieger vom Tanzclub Blau-Orange Wiesbaden, Anja Hesele und Harald Kornhäuser, sowie der Präsident des TSC Rot-Gold Sinsheim, Reinhold Jablonka (links aussen).

Die Siegerehrung in der Senioren III A Standard übernahm der Oberbürgermeister der Stadt Sinsheim, Jörg Albrecht. Es freuen sich die Sieger vom Tanzclub Blau-Orange Wiesbaden, Anja Hesele und Harald Kornhäuser, sowie der Präsident des TSC Rot-Gold Sinsheim, Reinhold Jablonka (links aussen).

Comments are closed.