Sinsheimer Turnierpaare bei der Weltmeisterschaft

Die Turnierpaare Marion und Markus Mäurer sowie Marion Hohl und Andreas Gropp vertraten den Tanzsportclub Rot-Gold Sinsheim bei den Tanzweltmeisterschaften. Continue reading

10 Turniertanzpaare aus Sinsheim bei „Hessen tanzt“

Sophia und Amadée

Jutta und Toni

Mehr als 6000 Tänzer und Tänzerinnen von 8-80 Jahren aus allen Bundesländern sowie aus dem Ausland treffen sich jedes Jahr in der Eissporthalle in Frankfurt. Continue reading

Deutscher Meister über 10 Tänze

Siegerehrung : 1. Platz , Tanzpaar Lessmann/Hick aus Sinsheim, 2. Platz, Tanzpaar Pernat aus Saarlouis , und 3. Platz, Tanzpaar Möller aus Freiburg.

In Deutschland gibt es nur wenige Tanzpaare , die sowohl das Standard- als auch das Lateinamerikanische Tanzen turniermässig betreiben. Continue reading

Black and White beim Tanzsportclub Rot-Gold Sinsheim

Formation School Dance 2018

Formation Crazy Kicks 2018

Der Tanzsportclub Rot- Gold Sinsheim lud zu seiner diesjährigen Saturday Dance Night in sein Tanzsportzentrum ein. Mitglieder und Tanzbegeisterte folgten dem Ruf mit SchwarzWeiss-Kleidung. Continue reading

Erfolgreiche Sinsheimer Turnierpaare in Wien

v. li. nach re.: die Sinsheimer Standard-Turnierpaare Katrin und Herbert Lederer, Petra Lessmann und Alexander Hick, Dagmar Krüger und Thomas Lange, Marion und Markus Mäurer vor dem Rathaus-Festsaal.

Von Sinsheim nach Wien reisten 4 Turnierpaare des Tanzsportclubs Rot-Gold. Dort tanzten sie im Festsaal des Wiener Rathauses den 25. Vienna Dance Concourse. Das Rathaus Wien (1883)  gehört zu den monumentalen Bauten von der Wiener Ringstrasse, einem der schönsten Boulevards Europas. Der Festsaal bietet eine einmalige, besondere Atmosphäre und für die Paare ist es ein grosses Erlebnis auf der schönen Fläche den Wiener Walzer mit Fleckerl zu tanzen. 120 Turnierpaare aus der ganzen Welt kamen zu dem Senioren III (Altersklasse ab 50 Jahren) S-Standard-Turnier (höchste Amateurklasse), um Ihr Können zu zeigen. Die Sinsheimer Katrin und Herbert Lederer sowie Dagmar Krüger und Thomas Lange, die noch nicht sehr lange in der S-Klasse tanzen, stellten sich der Herausforderung und beendeten das Turnier als Anschlusspaare in die erste Zwischenrunde. Marion und Markus Mäurer, die lange verletzungsbedingt pausierten, belegten einen hervorragenden 54. Platz. Petra Lessman und Alexander Hick, die an 3 Tagen an 4 Turnieren in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen teilnahmen, erreichten das Finale. Sie wurden mit dem 6. Platz von 120 startenden Paaren zweites Paar von Deutschland und bestes Paar von Baden-Württemberg. Der Standard-Turniertrainer, Patrick Zimmermann, und das Trainerpaar Tasja und Anatolij Novoselov, sowie das Präsidium des Tanzsportclubs Rot-Gold Sinsheim freuen sich über die Erfolge der Paare.

Anke und Peter in Frankfurt in die A-Klasse aufgestiegen

Anke Dannheimer und Peter Brenzinger

Anke Dannheimer und Peter Brenzinger

Anke Dannheimer und Peter Brenzinger haben Mitte März an der offenen, hessischen Landesmeisterschaft in Frankfurt teilgenommen. Continue reading

Saturday Dance Night am 21 April 2018

Heute Abend ist es endlich soweit. Unsere Saturday Dance Night findet statt und auch für Kurzentschlossene haben wir noch ca 30 Karten über 🙂 

Bezüglich der Kleiderordnung: Nehmt es nicht zu eng mit eurem Kleiderschrank und zieht schwarz oder weiß an, wie ihr es im Schrank habt  mit einer Stoffhose und einem Hemd seid ihr schon herzlich willkommen, alles weitere ist Bonus

Jive-Workshop

Discofox-Workshop am 28. April, 17.15–19.15 Uhr

Discofox-Workshop

Turniererfolge der Sinsheimer Tanzpaare

Jutta Fuchs-Völkl und Anton Völkl

Jutta Fuchs-Völkl und Anton Völkl

Jutta Fuchs-Völkl und Anton Völkl waren am 31.03.2018 auf dem Osterturnier 2018 in Bad Kreuznach. Das Turnier wurde von dem Tanzsportclub Crucenia e.V. Bad Kreuznach ausgerichtet. In der Klasse Senioren III (Alter ab 55 Jahren) C Standard haben sie, aus 6 Paaren, den 1. Platz belegt. Trainiert werden sie von Patrick Zimmermann. Mit dem Turniersport  haben sie am erst 2017 begonnen und sie trainieren zweimal die Woche.